sign up! webstats forums guestbooks calendars
"Erkenne Dich selbst !", so stand es schon einst über dem Orakel von Delphi.
Möget ihr, die ihr hierher kommt, um nach Antworten auf die Fragen des Lebens zu suchen, bereichert von hier gehen.
Doch denkt auch daran: If you look too deep into the abyss, the abyss looks back into you ...
Nemesis' Hallen der Erkenntnis
Seite: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 > Antworten Antworten
Verfasser Beiträge
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

29.03.2006 - 13:47: RE: sauerei ist das | Zitieren Zitieren

Ich bin Mahatmas und Darkstar. Hiermit erlaube ich dir alle Chatlogs und Beiträge zu löschen, weil ich sie bei mir sowieso auf CD abgespeichert habe. Wenn das zu aufwendig ist, warte bis Nemsis wieder da ist und ich lösche sie selbst.

 
-
Darkstar

Registriert: 25.03.2006
Beiträge: 1

30.03.2006 - 02:07: RE: sauerei ist das | Zitieren Zitieren

Danke für deine Antwort und das du mir erklärt hast was ich falsch gemacht habe, astatt mich zu verurteilen. Bei den Leuten im Forum werde ich mich nicht entschuldigen, weil sie die Erstangreifer waren. Ich habe mich durch dieses Fprum und die Chatlogs jetzt in angemessener Weise an ihnen gerächt. Tut mir auch leid das ich dieses Forum dafür mißbraucht habe. Ich werde mich bei ihnen nicht entschuldigen, weil sie mir mehr angetan haben als ich durch das posten der Chatlogs hier in diesem Forum. Die Russen haben sich ja auch nicht bei den Deutschen entschuldigt das sie zurückgeschlagen haben, als sie angegriffen wurden. Die Leute die im Klartraumforum interessieren mich nicht mehr, da ich sie enttarnt habe, da sie keine Urmoral haben, sondern nur eine übergestülpte Moral, der sie sich nur unterordnen, solange sie einen Vorteil davon haben. Im Kindergarten habe ich immer mit Behinderten gespielt weil die mir leid getan haben. Ein Mädchen ließ mich deshalb nicht mehr mitspielen, weil es nicht wollte, daß ich mit den Behinderten spiele. Weil dieses Kind keine Urmoral hatte. Da habe ich zum ersten Mal genernt was Säugetierpolitik ist. Leider verhalten sich die Erwachsenen immer noch so wie dieses Mädchen, daß mich nicht mehr mitspielen ließ, nur das sie es heute etwas mehr verdecken, daß ihre eigentlichen Absichten nur auf den eigenen Vorteil ausgerichtet sind und nicht auf das Wohl anderer Menschen. Als die Eltern von dem Behinderten mal im Kindergarten waren da sagte der Behinderte das ich sein Freund sei. Ich sagte auch das ich sein Freund sei, weil ich lieber mit einen Behinderten guten Menschen spielte als mit einem nichtbehinderten boshaften Menschen. Die Eltern sind dann zum Katholizismus überkonvertiert, weil sie dachten das mein Handeln darin gründete das ich von meinen Eltern katholisch erzogen wurde. Aber mit der Kirche und der Erziehung hatte mein Verhalten nie etwas zu tun. Ich verfüge über etwas was anderen Menschen fehlt. Angebohrene Urmoral, den Instinkt anderen helfen zu wollen, sie nicht zu verletzen. Und das unabhängig von ihrer Stellung in der Gesellschaft ihrer Hautfarbe oder Gene, oder dem was sie denken oder woran sie glauben. Leider so habe ich durch meine Studien und Lebenserfahrung festgestellt verfügen allerhöchstens 10% der Menschen über soeine angeborene Urmoral. Als tausende in den kollosseum sich daran ergeiferten, wie sich Menschen gegenseitig zerfleischten, da zeigte sich das wahre unmoralische Gesicht der Spezies Mensch. Aber es gab auch andere mit einer angeborenen Urmoral die dies als grausam empfanden. Das Problem ist, das diese Menschen die nicht über eine Urmoral wie Jesus verfügen alle zwei Gesichter haben. Das eine ist immer noch das gesicht von Damals in den Kolosseum wo man sich am Leid der Anderen ergötzt. Und das andere Gesicht ist das harmlose das mahnende das Gesicht des Moralpredigers, der in wirklichkeit keine eigne Moral hat, sondern dem diese Moral nur vorteilhaft erscheint, solange er damit die Sympathie der anderen auf sich ziehen kann. Wenn es einem solchen Menschen möglich wäre durch Unmoral die Sympathie anderer Menschen auf sich zu lenken, dann würde er durch nichts davon abgehalten. Und diese Menschen sind es immer die sich zuerst die Macht sichern, von wo aus sie Menschen die ihnen moralisch überlegen sind schlechtmachen und zerstören können. Mir kommt es fast so vor als hätten diese Menschen angst das man sie entlarvt das sie nur aus Hass der sich ungebremst überall entläd wo es möglich ist und wo das nicht von Nachteil ist für das eigene Ansehen. Vor dem äußeren Schein dem zweiten Gesicht, welches einem Moral vorgauckelt, wo aber in Wirklichkeit garkeine Moral vorhanden ist, sondern nur eigenes Vorteilsdenken.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

30.03.2006 - 02:33: RE: sauerei ist das | Zitieren Zitieren

Angenommen die Leute die mich jetzt als Schwarzmaler bezeichnen, wenn die damals im römischen Reich gelebt hätten, das wären die ersten gewesen die sich an den Kämpfen im Kollosseum ergötzt hätten. Da die meisten Moralprediger in Wirklichkeit Hassprediger sind, sind das dann die ersten die zu ihrem eigenen Vorteil auch Unschuldige verletzen würden. Wenn ich im chat immerwieder als Mörder und schwarzmaler und ähnliches beleidigt werde, was jedoch nicht den Tatsachen entspricht dann sehe ich es nur als mein gutes Recht an mich zumnidest dadurch zu verteidigen, indem ich diesen Menschen den Spiegel vorhalte, vor ihrem zweiten Gesicht, ihrer Hassfratze.

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

30.03.2006 - 02:34: RE: sauerei ist das | Zitieren Zitieren

Weil das ihr wahres gesicht ist, hinter all der Oberflächlichkeit.

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

30.03.2006 - 02:53: RE: sauerei ist das | Zitieren Zitieren

Woran man solche Menschen erkennt. Ganz einfach. Angenommen man parkt vor einem Haus, weil man auf die Landkarte sehen will. Dann kommt eine Fugie rausgelaufen aus dem Haus mit einer Gartenforke in der Hand und brüllt einen an das man da verschwinden soll, daß dies Privatgrundstück sei. Solche Menschen würden unter den Vorwand der Moral auch einen Mord begehen. Leute die sich wegen kleiner Regelverstöße sofort aufblasen und einen anfauchen, als hätte man vorgehabt sie umzubringen. Wenn Jemand im dritten reich juden versteckt hatte, dann wären das die ersten gewesen, welche das an die Gystapo verraten hätten. Solche menschen verfügen über keine Urmoral, sondern sie ahmen nur das nach was von der Allgemeinheit und durch die momentanen Regeln als moral definiert wird. Sie halten sich zwar an die Regeln, aber besitzen keine Moral. Ein Mensch der über eine Urmoral verfügt, würde ach niemals im Straßenverkehr das Fenster runterkurbeln und einen Menschen wegen einer kleinigkeit anbrüllen. Ein Mensch der über eine Urmoral verfügt, würde den anderen Menschen vielleicht auf seinen Fehler hinweisen aber höflich ohne ihn vor den Anderen für sein Verhalten öffentlich zu denozieren und zu erniedrigen oder schlechtzumachen. Ein Mensch mit wirklicher Urmoral würde sich sogar selbst in Gefahr bringen um einen Anderen Menschen zu schützen. Wie das Beispiel einiger weniger Deutsche zeigt, die damals juden versteckten um sie vor dem KZ zu bewahren. Von diesen menschen gibt es leider viel zu wenig. Und wo man solche Menschen ganz bestimmt nicht findet ist dort wo man sich immer nur streng an die Regeln hält. Denn diese Regeln können sich auch sehr schnell ändern und umschlagen in etwas was der urmoral widerspricht. Wie man schon häufig in der Geschichte beobachten konnte. Menschen die sich nicht an die Regeln halten, die Andere nicht für ihre Regelverstöße verurteilen, aber die trotzdem im Kern gute Menschen sind, zu soeinem Menschen zähle ich mich. Meine Moral ist nicht abhängig von den Regeln die mir von außen auferzwungen oder aufkonditioniert werden. Meine Moral stammt aus meiner DNS. Daher lasse ich mir von solchen Halbaffen garnichts mehr gefallen. Und ich nenne sie Halbaffen weil sich solche Menschen eigendlich noch nicht Menschen nennen dürften. Wenn solche Halbaffen die Welt beherrschen, wird es irgendwann zum Weltuntergang kommen. Ich möchte jedenfalls keinen Halbaffen zum Freund haben und mich noch weniger von einen Halbaffen beleidigen und beschimpfen lassen. Oder sogar von einer Horde von Halbaffen. Das ist der grund warum ich auch in Zukunft dieses Klartraumforum meiden werde. Das zweite Gesicht eines Menschen läßt sich nicht verbergen. Und wenn sich mehrere solcher Menschen in einer Horde befinden dann gibt es auch keinen Grund mehr dieses zweite Gesicht vor Anderen zu verbergen. Dann kommt es zu soetwas wie gemeinschaftliches Mobbing oder das Schüler andere Schüler schlagen und das auf Handy aufzeichnen. Und psychische Verletzungen durch das Verbreiten von Lügen und durch das ständige Schlechtmachen von unschuldigen menschen gehören auch dazu. Mit solchen Menschen will ich nichts aber auch garnichts zu tun haben und daher werde ich einen Teufel tun und mich bei meinen ehemaligen Peinigern entschuldigen.

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

30.03.2006 - 02:57: RE: sauerei ist das | Zitieren Zitieren

Warum soll ich mich bei einem Affen entschuldigen der mich vorher gebissen hat.

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

30.03.2006 - 02:59: RE: sauerei ist das | Zitieren Zitieren

Affen lernen nur moralisches Handeln wenn man sie zurückbeißt. Und selbst dann lernen sie es nicht wenn diese Affen in der Überzahl sind. Das ist der grund für Kriege. Und das wird womöglich auch der Grund sein für den Untergang der Menschheit.

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

30.03.2006 - 03:20: RE: sauerei ist das | Zitieren Zitieren

Das ist auch der Grund warum ich Fußballstadien hasse, weil das mich an kolloseum erinnert. Wenn die menschen gröllen und ihre Gesichter verzerren und brüllen wie auf einem Schlachtfeld. Das ist das wahre Gesicht des Menschen oder der mehrzahl der Menschen. Die hemmungslose unkrontrollierte gewalttägige Hassfratze das zweite Gesicht.

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

30.03.2006 - 03:46: RE: sauerei ist das | Zitieren Zitieren

Hass gegenüber jeder Andersartigkeit, gegenüber jeden Regelverstoß. Diejenigen die zuerst mit dem zeigefinger wedeln und sich über Regelverstöße beklagen, sind meist diejenigen die über keine Moral verfügen sondern nur einer übergestülpten Moral. Der Moral die aus den Regeln besteht, welche die Gesellschaft geschaffen hat. Sie kümmern sich nicht darum ob sie Jemanden anderen verletzen, sondern sie zielen sogar darauf an Andere zu verletzen und als Vorwand nehmen sie sich die Regeln. Um einen Grund zu finden warum sie diese oder jene Person beleidigen oder verletzen können. Und wenn es solche Regeln nicht gibt die es Jemanden erlauben Jemanden anderen zu verletzen dann erfinden sie sich diese Regeln halt selber. Und dann gilt schon ein falscher Gesichtsausdruck als Regelverstoß. Als Rechtfertigung zur Anwendung von Gewalt. Wenn sich mehrere von diesen Affen zusammenfinden dann haben sie auch keine Scham mehr ihre Masken abzulegen und auf einen unschuldigen einzuprügeln ihn als Sündenbock hinzustellen, ihm das Leben schwer zu machen. Als Grund werden sie dann nennen weil er nicht die richtigen Gene hat oder einem anderen glauben angehört. Doch das ist nur der Vorwand der Grund den sie sich suchen um ihren Inneren Hass freien Lauf zu lassen. Das Urmotiv eines olchen scheibar moralischen handelns ist immer Agression. Nicht aus Selbstverteidigung wie es dann dargestellt wird, sondern aus purer Lust am Quälen anderer Menschen. Das ist ihr Motiv. Das ist jetzt alles etwas überspitzt aber es ist anders nicht möglich den wahren Charakter der Menschen aufzuzeigen oder derjenigen die sich als Menschen bezeichnen unter ihrer Maske sind sie jedoch keine Menschen sondern immer noch diese brüllenden Affen wie die Fans im Stadium. Man erkennt die Realität am besten indem man sich die Extremfälle vor Augen hält. Das positivste und das negativste am Menschen. Dann hat man die gesamte Bandbreite Menschlichen Verhaltens vor Augen. Die Menschen bezeichnen sich als Menschen weil sie intelligent sind und sprechen können. Die Menschen verfügen zwar über Klugheit, was sie Waffen bauen läßt aber nicht über Weisheit oder Urmoral was sie daran hindert diese Waffen einzusetzen. Und die Moralkeule ist für mich auch eine Waffe, wenn man dadurch Menschen schlecht macht, die es nicht verdient haben von Anderen Menschen schlecht gemacht zu werden. Die nur schlecht gemacht werden, weil sie von einer Horde von Affen umgeben sind die über keine Urmoral verfügen. Urmoal besteht nicht aus Regeln. Das Verstoßen gegen die Urmoral läßt sich auch nicht wegen iergendwelcher gesellschaftlicher Regeln rechtfertigen. Urmoral heißt, tuhe Niemanden etwas was du nicht willst das dir das ein Anderer auch antut.

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

30.03.2006 - 03:59: RE: sauerei ist das | Zitieren Zitieren

Und die Chatlogs waren für mich die einzige Waffe um den Erstangreifer den beißenden Affen zurückzubeißen, damit er zumindest auf sein falsches Verhalten aufmerksam gemacht wird. Das es nicht richtig ist einen im tiefsten Guten Menschen als perversen Mörder hinzustellen. Das Gute steht in der Verantwortung sich gegen das Boshafte aufzulehnen und zur Wehr zu setzen. Dieser Verantwortung habe ich mich gestellt. Und das ist Selbstverteidigung. Ohne diese selbstverteidigung würde alles Böse Überhand nehmen. Soviel zu meiner Verteidigung und den motiven meines Handelns.

 
-
Seite: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 > Antworten Antworten
Schnellzugriff:
Kostenlose Zähler und Statistiken für Ihre Website bei www.motigo.com
Get free forums, guestbooks, calendars, shorturls and web statistics at motigo.
Site Information