sign up! webstats forums guestbooks calendars
"Erkenne Dich selbst !", so stand es schon einst über dem Orakel von Delphi.
Möget ihr, die ihr hierher kommt, um nach Antworten auf die Fragen des Lebens zu suchen, bereichert von hier gehen.
Doch denkt auch daran: If you look too deep into the abyss, the abyss looks back into you ...
Nemesis' Hallen der Erkenntnis
Seite: 1 Antworten Antworten
Verfasser Beiträge
Nemesis (M+)

Avatar

Registriert: 31.03.2004
Beiträge: 1238

30.09.2010 - 21:11: Computerspielen macht nicht einsam | Zitieren Zitieren

Aktuell 29.09.2010
Forscher: Computerspielen macht nicht einsam

Bremen (dpa) - Häufiges Computerspielen macht einer Studie zufolge nicht einsam. Die Ergebnisse würden so manches Pauschalurteil über die Isolation eines Spielers relativieren, erklärte der Psychologe Leonard Reinecke von der Universität Hamburg.


Wer sich zu dem berüchtigten "Counterstrike" ("Gegenschlag") und anderen Gewalt- oder Strategiespielen vor den Bildschirm setze, organisiere sich nicht selten wie in einem Sportverein zu Mannschaften (im Spieler-Jargon "Clans") und treffe auf viele Gleichgesinnte. So würden auch zahlreiche persönliche Kontakte entstehen.

Die Hamburger Forschergruppe wird die Ergebnisse am Dienstag (28. September) auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Bremen vorstellen. 2500 Psychologen verschiedenster Fachrichtungen tagen noch bis Donnerstag in der Hansestadt.

Die Wissenschaftler hatten 1129 Besucher von Online-Portalen der Electronic Sports League befragt, um die soziale Seite von Computerspielen zu untersuchen. Die Nutzer kamen aus 29 Ländern, zwei Drittel von ihnen aus Deutschland. Es nahmen fast ausschließlich Männer teil. Drei Viertel der Befragten gab an, sich täglich mit Kampf- und Strategiespielen zu beschäftigen und sich dabei am liebsten aus der Perspektive eines Kämpfers durch virtuelle Häuserruinen, dichtes Buschwerk oder feindliche Hinterhalte zu klicken.

Doch auch die härtesten "Ego Shooter" erlebten Gemeinsamkeit und soziale Unterstützung in ihrem Clan, lautete das Fazit der Wissenschaftler. Der Kampf in virtuellen Welten könne auch Gemeinsamkeiten stiften. "Es ist nicht anders, als es früher mit den Zinnsoldaten war", sagte Reinecke. "Nur werden Strategien und die taktischen Manöver heute online umgesetzt."

Quelle: GMX.de

Mein Kommentar: Für Personen wie mich, die schon seit mehr als einem Jahrzehnt virtuell "leben", ist diese Studie keine Überraschung. Allerdings könnte sie vielleicht bei der Gegenfraktion der Personen, die nichts von "Killerspielen" und dem Internet halten, zu einem Überdenken ihrer Vorurteile beitragen, was eine gute Sache wäre, wie ich finde. :cool:

--------------------------------------------------------------------------
You think you KNOW me ?! - You ain´t seen NOTHING yet !

"Damit ihr wißt, wie es ist, in der Hölle zu sein,
damit ihr wißt, wie es ist, nach Erlösung zu schrei´n,
nur deshalb komm´ ich zurück,
mit flammendem Blick,
ich nehm´ das letzte Streichholz
und verbrenne eure schöne, heile Welt!"
(Oomph!)

Phobos - Daimos - Thanatos

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden Startseite
Seite: 1 Antworten Antworten
Schnellzugriff:
Kostenlose Zähler und Statistiken für Ihre Website bei www.motigo.com
Get free forums, guestbooks, calendars, shorturls and web statistics at motigo.
Site Information